26. Juni 2014

Edelstahl

Edelstahl

Die Nickelnotierungen wiesen im ersten Halbjahr eine Preisspanne von knapp 60%(!!) auf. Fundamental ist diese dramatische Entwicklung vor allem auf weitere Exporterschwernisse im chronischen Unruheland Indonesien und den neuen Krisenherd an der ukrainisch-russischen Grenze zurückzuführen. Der schwächelnde Eisenerzmarkt und die eher lustlose Stimmung im Stahlgeschäft entlasten den Preisdruck bei Edelstahl nur wenig.